Klima & Reisezeit - nepalweb.de

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Klima & Reisezeit

Daten Nepal

Klima und Reisezeit:

Hohe Luftfeuchte mit subtropischen bis tropischen Temperaturen im Terai.
Angenehme subtropische Temperaturen mit relativ kühlen Nächten im Bergland, also auch in den Tälern von Kathmandu und Pokhara.
Im Himalaya herrscht dagegen vorwiegend alpines Klima.
Die schönste Reisezeit mit dem klarsten Wetter besteht in ganz Nepal zwischen Mitte Oktober und Mitte November.
Wer allerdings Ruhe, weniger Touristen und auch keine eventuell in der Hauptreisezeit auftretenden Übernachtungsprobleme mag, sollte sich insbesondere in den Trekkinggebieten eine andere Jahreszeit, wie z.B. den Wintermonsun im Februar und März aussuchen. Dann kann es zwar empfindlich kalt werden, die Sicht in den Bergregionen ist jedoch im allgemeinen bis zum Mittag, oftmals auch länger, ebenfalls ausgezeichnet. Am Nachmittag trübt es sich meist ein, man befindet sich quasi in den Wolken. Auch sind dann Niederschläge, in den Lagen über 3 500 m in Form von Schnee, möglich.
Generell meiden sollte man die Zeit des Monsuns von Juni bis September. Dann herrscht oft tagelang Regen und die Berge sind von Wolken verhüllt.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü